Nach dem Superzoom kommt das nächste Feature

Mit der Stop Motion Kamera testet Instagram das nächste kreative Feature.

Stop Motion ist ein Kamera-Tool, mit dem Du eine  Reihe von Fotos aufnehmen kannst, die Instagram zu einem GIF zusammenfügt, welches du dann in deiner Geschichte posten kannst.

Das klingt wirklich sehr, sehr cool und ich hoffe, dass das Tool für jeden ausgerollt wird.

Mit dem Stop-Motion-Tool kannst du eine Reihe von Fotos aufnehmen, du kannst diese Bilder jedoch nicht einzeln bearbeiten (so wie man es von Snapchat kennt, wenn man mehrere Snaps aufnimmt). Wenn du fertig bist mit Fotografieren, tippst du auf “Fertig”, um Zugriff auf Werkzeuge zur Bearbeitung von Storys wie Sticker und Text zu erhalten. Von hier aus kannst du das Stop-Motion-GIF zu deiner Story posten.

Nach einem Jahr des Klonen fast aller Aspekte von Snapchat, traut sich Instagram mehr experimentellen Funktionen zu testen. Der Erfolg des Looping-Bumerang-Formats ermutigte das Unternehmen, Superzoom einzuführen, seine dramatischen extremen Nahaufnahmen im Chipmunk- Stil.

Das Stop-Motion-Tool könnte ähnliche Kreativität wecken.

Wie immer gibt es keine Garantie, dass das Tool jemals weltweit veröffentlicht wird. Aber wenn es sich innerhalb der Testgruppe als beliebt erweist, könnte es sich Instagrams Familie kreativer Werkzeuge innerhalb der Story-Kamera anschließen.

Ich persönliche habe dieses tolle Werkzeug noch nicht, aber das würde ich mir sehr, sehr wünschen!