Instagram – Hashtags folgen

Seit gestern dem 12. Dezember 2017 ist es nun möglich auch  Hashtags zu folgen. So kannst du Fotos, Videos und Personen auf Instagram auf neue Art und Weise entdecken. Jetzt ist es noch einfacher, bei deinen Interessen, Hobbys, Leidenschaften und Communitys auf dem neuesten Stand zu bleiben.

Jeden Tag teilen Millionen von Menschen Fotos und Videos und markieren sie mit passenden Hashtags. #tsigm, #slime und #smallbusiness sind nur einige Beispiele für Hashtags, die die vielfältigen Interessen und Leidenschaften unserer Community ausdrücken. Damit diese Beiträge leichter gefunden werden, führen wir Hashtags ein, denen man folgen kann.

Einem Hashtag zu folgen, ist dann genauso einfach, wie einem Freund zu folgen. Suche zum Einstieg nach einem Thema, das dich interessiert, oder tippe bei einem Beitrag auf einen Hashtag. Nun siehst du in deinen Suchergebnissen relevante Hashtags und die damit verbundenen Konten. Wenn dir ein Hashtag gefällt, öffne die Hashtag-Seite und tippe auf den Folgen-Button. Du siehst nun die beliebtesten Beiträge mit diesem Hashtag in deinem Feed und aktuelle Stories in deiner Stories-Leiste. Du kannst jederzeit entscheiden, einem Hashtag nicht mehr zu folgen.

Um interessante Hashtags noch schneller zu finden, kannst du auf anderen Profilen ansehen, welchen Hashtags andere Personen folgen. Wie beim Folgen von Personen werden auch beim Folgen von Hashtags deine Privatsphäre-Einstellungen beachtet. Wenn du dein Konto auf „privat“ setzt, sind die Hashtags, denen du folgst, nur für deine Abonnenten sichtbar.

Das Folgen von Hashtags ist nur der Anfang einer Reihe von neuen Tools, mit denen du deine Community entdecken und dich von ihr inspirieren lassen kannst

Quelle: Instagram-press.

Meine persönliche Meinung zu dem neuen Feature

Ich freue mich sehr über diese neue Möglichkeit, denn so ist es einfacher neue Inhalte zu entdecken. Denn die Hashtags tauchen nun ebenso wie Freunde in deinem Feed auf.

Danke Instagram!

Jetzt neu – Stories-Highlights und Stories-Archiv

Seit gestern den 5. Dezember 2017  gibt es zwei neue Tools, mit denen ihr eure Lieblingsmomente aus Instagram Stories festhalten könnt. Die Stories-Highlights sind ein neuer Teil eures Profils, mit dem ihr besonders schöne Momente hervorheben könnt. Eure Stories werden nun automatisch in einem privaten Stories-Archiv gespeichert, sodass ihr sie jederzeit neu aufleben lassen und teilen könnt.

Stories-Highlights

Immer mehr Menschen teilen mit Instagram Stories alltägliche, authentische Momente. Aber es gab bislang keine einfache Möglichkeit, Stories mehr als 24 Stunden lang zu zeigen. Jetzt könnt ihr euer Profil noch individueller gestalten, indem ihr geteilte Stories in Highlights gruppiert und so hervorhebt.

Stories-Highlights erscheinen in eurem Profil in einem neuen Bereich unterhalb der Biografie. Um ein Highlight zu erstellen, tippt auf den „Neu“-Button ganz links. Von dort aus könnt ihr beliebige Stories aus dem Archiv auswählen, ein Titelbild für das Highlight aussuchen und es benennen. Sobald ihr fertig seid, wird das Highlight als Kreis in eurem Profil angezeigt. Es wird als eigenständige Story wiedergegeben, wenn jemand darauf tippt. Highlights bleiben in eurem Profil, bis ihr sie entfernt. Ihr könnt so viele Highlights haben, wie ihr möchtet. Um ein Highlight zu bearbeiten oder zu entfernen, tippt einfach auf das jeweilige Highlight und haltet es gedrückt.

Mithilfe von Stories-Highlights könnt ihr verschiedene Seiten eurer Persönlichkeit zeigen und aus allen Elementen, die ihr in der Vergangenheit in Stories geteilt habt, Highlights erstellen. Von den besten Momenten der laufenden Fußballsaison bis zu all den Stories mit euren Lieben – die Interessen und Aktivitäten, die euch am wichtigsten sind, haben nun direkt in eurem Profil ein Zuhause.

Stories-Archiv

In Zukunft werden Stories automatisch im Archiv gespeichert, wenn sie ablaufen. Dadurch könnt ihr eure Lieblingsmomente auf einfache Weise zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal in Erinnerung bringen oder sie in einem Highlight zum Leben erwecken.

Um auf Stories in eurem Archiv zuzugreifen, tippt auf das Archiv-Symbol in eurem Profil. Von dort aus könnt ihr ganz einfach zwischen dem Beitragsarchiv und dem neuen Stories-Archiv hin und her wechseln. Eure Stories werden im Stories-Archiv in einem Raster anzeigt, wobei die neuesten Stories unten erscheinen. Die erste Story eines jeden Tages hat eine Datumsanzeige, damit das Navigieren durch das Archiv übersichtlicher ist.

Tippt auf eine beliebige Story in eurem Archiv, um sie anzusehen. Von dort aus könnt ihr sie zu eurer Story hinzufügen, als Beitrag teilen oder zu einem Highlight in eurem Profil hinzufügen.

Nur ihr könnt eure archivierten Stories sehen. Außerdem könnt ihr die automatische Archivierung jederzeit in den Profileinstellungen deaktivieren.

Weitere Informationen zu Stories-Highlights und Stories-Archiv findet ihr unter help.instagram.com. Die heutigen Updates stehen mit der Instagram-Version 25 für iOS und Android zur Verfügung.

Quelle:  instagram-press.com

Instagram Tipp #6 Verpasse keinen Post deiner Freunde

Erhalte eine Benachrichtigungen, wenn deine Lieblingskonten neue Inhalte veröffentlichen.

Möchtest du sichergehen, dass du keinen einzigen Beitrag von deinem Lieblingsaccount verpasst? Dann aktiviere die Push-Benachrichtigungen.

Wie man es macht:

  1. Besuche die Profilseite des Kontos für das du die Benachrichtigungen erhalten möchtest.
  2. Tippe auf das Symbol mit den drei Punkten in der oberen rechten Ecke des Bildschirms.
  3. Wähle dann “Benachrichtigungen aktivieren”.

Hinweis: Wenn du deine Meinung geändert hast, befindet sich die Option zum Deaktivieren von Benachrichtigungen an der gleichen Stelle.

Instagram Tipp #5 – Ändern der Filterreihenfolge

Ordne die Reihenfolge deiner Filter neu an

Welcher Filter auch immer dein Favorit sein mag, mach es dir einfacher ihn zu finden. Du kannst die Reihenfolge ändern, in der die Filter auf deinem Bearbeitungsbildschirm erscheinen.
Man kann auch diejenigen verstecken, die man nie benutzt.

Wie man es macht:

  1. Wenn du ein Foto oder Video veröffentlichst, gehe zu den Filtern.
  2. Führe einen Bildlauf zum Ende deiner Filter durch und tippe auf Verwalten.
  3. Drücke und halte das dreizeilige Symbol neben jedem Filter auf der linken Seite des Bildschirms, um die Reihenfolge der Filter zu ändern.
  4. Aktiviere oder deaktiviere die Kreise neben jedem Filter auf der rechten Seite des Bildschirms, um Filter ein- oder auszublenden.
  5. Klicke auf Fertig, um deine Einstellungen zu speichern.

Ansicht Filterreihenfolge

Remix-Funktion für direkte Foto-Nachrichten

Und wieder ein neues Feature im Instagram Client

Seit dem 28. November 2017 kannst du die Fotos deiner Freunde “remixen”, also verändern und sie ihnen dann als lustige Chat-Nachricht zurückschicken.

remix-replies-direct

Remixen!? Wie geht das

Wenn du eine Foton-Nachricht von einem Freund geschickt bekommst, tippe auf das Kamerasymbol am unteren Rand und nimm eine Antwort auf.
Deine Antwort enthält dann einen Sticker von dem, worauf du antwortest. Verschiebe und verkleinere es, und fügen es nach deinen eigenen Wünschen mit Aufklebern, Text und Zeichnungen hinzu.

Du kannst Fotos für eine lustige Darstellung deines Gesprächs hin und her remixen und außerdem kannst du jetzt auch Wiederholungen steuern.

Einmalig oder mehrfach Ansehen

Wähle “One View / Ein Aufruf erlauben” für Nachrichten, die deine Freunde nur einmal sehen sollen. Für alles andere wählst du”Allow Replay / Erneutes Abspielen erlauben”, damit deine Freunde mehr Zeit haben, deine Nachrichten zu sehen.

Fotos und Videos, die mit der “Allow Replay” gesendet werden, werden automatisch als Schleife abgespielt, und deine Freunde können das Bild durch Antippen und Halten pausieren.

one-view-and-allow-replay-3

Ich finde es echt lustig! Wie findest du dieses Feature?

Quelle: Instagram-press.com

Instagram Tipp #4 – Löschen des Suchverlaufes

Löschen des Suchverlaufs

Wahrscheinlich hast du bei der Nutzung von Instagram bemerkt, dass Instagram deine Suchanfragen speichert.

Beim nächsten Mal, wenn du eine Suche durchführen willst, werden dir die letzten Suchbegriffe angezeigt.

Wenn du aber lieber mit einem leeren Suchfenster anfangen möchtest, versuche es mit diesem Hack.

Wie man es macht:

  • Tippe auf das Personensymbol, um zu deinemProfil zu gelangen.
  • Tippe auf das Zahnradsymbol  beiiOS oder die drei Punkte auf Android, um zu den Optionen zu gelangen.
  • Führe  einen Bildlauf nach unten durch oder auch nach unten scrollen genannt und tippe dann auf Suchverlauf löschen.

Pro-Tipp:

Du kannst auch einzelne Konten, Hashtags oder Orte ausblenden, um sie dauerhaft aus deinem Suchverlauf zu entfernen und um zu verhindern, dass sie bei späteren Suchen wieder auftauchen.

  • Tippe dazu einfach auf das Lupensymbol, um die Suchseite aufzurufen.
  • Tippe  auf die Suchleiste am oberen Bildschirmrand.
  • Tippe und halte die Suche, die Du vom Verlauf verbergen möchtest (unter Top oder Recent), und
  • Tippe  dann auf Hide bzw. Verbergen.

Wie du deinen persönlichen Account in einen Business-Account umwandelst

Auf Instagram gibt es zwei Arten von Accounts – einmal die privaten Profile und die Unternehmensprofile. Letztere sind unter dem Namen Instagram Business-Account bekannt.

Wenn du einen Instagram-Account eröffnest, handelt es sich um ein reines
persönliches Profil. Du kannst weder Statistiken sehen, noch kannst du Werbeanzeigen schalten.

Wenn du allerdings Unternehmer bist, interessieren dich die Zahlen und Werte wie zum Beispiel

  • Reichweite
  • Interaktion
  • demographische Daten”

Die gute Nachricht ist, dass du ganz einfach deinen persönlichen Instagram-Account in einen Instagram-Business-Account umwandeln kannst.

Im ersten Schritt öffnest du die Profilseite deines Instagram-Accounts.

Profiluebersicht Instagram

Um dein privates Profil in einen Instagram Business-Account umzuwandeln, musst du über das Zahnrad-Symbol (iOS) – oder über die drei Punkte (Android) in der rechten oberen Ecke – die Einstellungen aufrufen. Dort wählst du den  Eintrag “In Business-Profil umwandeln” aus.

Instagram Optionen Businessprofil

Anschließend wirst du von Instagram durch eine Reihe aus Hinweisen und Informationen geführt. Dabei wirst du erfahren, dass die Grundlage eines Unternehmensprofils eine Facebook-Fanseite ist.

Business-Tools Instagram Business ProfilBusiness-Tools Instagram Business Profil-Statistik Business-Tools Instagram Business Profil-Promotions

Da eine Facebook Seite Voraussetzung ist, musst du deinen Instagram Account mit deiner Facbookseite verknüpfen. Wenn Du noch keine Seite hast, kannst du das beim Umwandeln noch erledigen.

InstagramAccountMitFacebookVerbindenVerbinde Instagram Mit FacebookSeite-Auswahl Umwandlung in Business account erfolgreich

Sobald du das entsprechende Profil ausgewählt hast, hinterlegst du alle relevanten Informationen für dein Unternehmen. Dazu zählt neben einer E-Mail-Adresse und einer Telefonnummer auch die genaue Anschrift deines Unternehmens.

Wenn du alle Informationen hinterlegt hast, bietet dir Instagram eine Reihe von zusätzlichen Statistiken. Dazu gehört unter anderem die Reichweite, die du mit deinen Posts innerhalb der letzten Woche erreicht hast.

Instagram-Business-Insights (3)Instagram-Business-Insights (2) Instagram-Business-Insights (1)

 

Beitrittsanfrage für Live-Video stellen

Mit Freunden gemeinsam  an einem Live-Video teilzunehmen ist jetzt noch einfacher. Ab heute kannst du einem Freund, der gerade live ist, mitteilen, dass du gerne mitmachen und mit ihm gemeinsam eine Live-Übertragung starten möchtest.

Tippe im Kommentarbereich einfach auf den Button „Anfrage“, während du das Live-Video eines Freundes ansiehst. Du siehst eine Bestätigung, sobald dein Freund deine Anfrage angenommen hat. Damit hast du etwas Zeit zur Vorbereitung. Sobald du live bist, teilt sich der Bildschirm und du kannst gemeinsam mit deinem Freund eine Live-Übertragung starten. Das Live-Video deines Freundes kannst du jederzeit verlassen. So ist es kein Problem, dem Video entweder für ein kurzes Hallo oder auch für ein längeres Gespräch beizutreten.Freunden mitteilen, dass man mit ins Live-Video möchte

Wenn du dein eigenes Live-Video machst, kannst du die Beitrittsanfragen deiner Freunde ganz einfach sehen. Im Kommentarbereich wird dir für jede Anfrage eine Benachrichtigung angezeigt. Tippe einfach auf den Button „Anzeigen“ und wähle dann aus, ob du deinen Freund hinzufügen oder die Anfrage ablehnen möchtest.

Das neue Symbol mit zwei Smileys zeigt außerdem eine rote Zahl mit der Anzahl deiner Anfragen an. Wenn du auf das Symbol tippst, siehst du sowohl die Anfragen als auch die aktuellen Zuschauer. Du kannst entweder eine Anfrage annehmen oder einen beliebigen Zuschauer zum Mitmachen einladen.

Wie immer lässt sich jederzeit ein Gast entfernen und jemand anderes hinzufügen. Wenn du fertig bist, kannst du dein Live-Video in deinen Stories teilen oder „Verwerfen“ auswählen, damit es wie üblich aus der App verschwindet.

Gemeinsam eine Live-Übertragung zu starten, ist die beste Art, sich in Echtzeit mit Freunden zu verbinden und Spaß mit ihnen zu haben – selbst dann, wenn man voneinander getrennt ist. Mit diesem Update gibt es noch mehr Möglichkeiten, Live-Videos von Freunden ganz einfach beizutreten.

Weitere Informationen zu den heutigen Updates findest du im Hilfebereich von Instagram.

Diese Updates sind in Version 24 von Instagram für iOS im Apple App Store und für Android im Google Play Store verfügbar.

Quelle: Instagram-Press

Instagram-Tipp – Mein Tool für Links -Linktree

BlogArtikel-Linktree

Es ist ja kein Geheimnis, dass man auf Instagram nur eine Möglichkeit hat, einen klickbaren Link zu hinterlegen.

Wenn Du ein privater Nutzer bist, mag das ausreichen. Aber wenn Du ein Business hast, ist das eine Einschränkung.

Warum reicht ein Link nicht aus?

Ich habe einen tollen Blogartikel geschrieben und möchte auf diesen verlinken, was macht man als Instagram User?

Richtig, man schreibt in der Überschrift “Link in Bio”. Das ist eine normale Vorgehensweise.

Jetzt habe ich aber nicht nur einen tollen Blogbeitrag, sondern mehrere alle mit dem Hinweis “Link in Bio”.

Ich denke spätestens jetzt jetzt wird dir klar, was ich meine. Somit würden die alten Posts auch auf den neuen Blogpost verweisen.

Ich stöbere gerne auch mal auf den Profilen anderer herum und schaue mir auch ältere Beiträge an.  Wenn mich ein Posting ganz besonders interessiert,
dann folge ich auch dem Link in der Bio. Nur oft lande ich dann ganz wo anders. Als Interessent bin ich jetzt ein wenig enttäuscht und verzichte auf den Artikel, ich habe keine Lust und Zeit auf dem Blog danach zu suchen!

In Deutschland haben wir da noch ein Problem

Wir brauchen einen Link zum Impressum

Speziell hier in Deutschland haben wir noch ein ganz anderes Problem, das Problem der Impressumspflicht! Als Privatmensch brauchst du das nicht, aber wenn du eine Business-Account hast, dann musst du auch ein Impressum haben!

ich verlinke dir an dieser Stelle einen tollen Beitrag zum Thema Impressum und Instagram  zur Seite der IT-Recht Kanzlei München

Wie können wir das umgehen?

Wir nutzen einen Webdienst namens “Linktr.ee“.

Linktree bietet Instagram-Nutzern die Möglichkeit, einen Link ins Profil zusetzen (der Stamm des Baumes) und unter der Linkadresse gibt es dann die verschiedenen Links, wie Blogeinträge, lesenswerte Artikel oder auch zu Landingpages.

Instagram-Profil-timoschlappinger
Instagram Profil mit Link auf Linktr.ee

Dieser Dienst lässt uns viele Links erstellen und ist unter einer Adresse erreichbar. Die Adresse ist immer linktr.ee/INSTAGRAMBENUTZERNAME in meinem Fall ist das linktr.ee/timoschlappinger

Screenshot-Linktree-einrichtung

Einrichtung eine Linktree-Profils

Was kostet Linktree?

Linktree gibt es in zwei Audführungen

  • free – also kostenlos
  • pro – kostenpflichtig

Die kostenpflichtige Version kostet 6$ pro Monat.

In der Regel reicht uns die kostenlose Version vollkommen aus.

Unterschiede der Versionen

Kostenlose Version

  • Unbegrenzte Links auf Ihrem Linktree.
  • Klicken Sie auf Tracking für jeden Link.
  • Eine Auswahl von Linktree Themes zum Ändern der Farbgebung.

Kostenpflichtige Pro Version

Enthält alles in Free plus

  • Sehen Sie eine tägliche Aufschlüsselung des Link-Traffics.
  • Geben Sie Ihrem Team Zugang, um Ihren Linktree und Ihre Links zu verwalten.
  • Vollständige Anpassung Ihrer Linktree Farben und Buttonstile.
  • Ändern Sie den Titel Ihres Linktree.
  • Planen Sie die Zeit, wann Ihr Links “live” gehen soll.
  • Retargeting Ihrer Linktree-Besucher auf Facebook und Instagram, indem Sie Ihre Facebook-Pixel-ID hinzufügen.

Und so sieht es dann aus, wenn man in meinem Instagramprofil auf den Linktr.ee – Link klickt.

Linktree-timoschlappinger-smartphone
Scrrenshot wie mein Linktree aussieht.

Herstellerlink

Linktr.ee – https://linktr.ee

Instagram testet Stop-Motion Kamera für Storys

Instagram testet Stop-Motion Kamera für Storys

Nach dem Superzoom kommt das nächste Feature

Mit der Stop Motion Kamera testet Instagram das nächste kreative Feature.

Stop Motion ist ein Kamera-Tool, mit dem Du eine  Reihe von Fotos aufnehmen kannst, die Instagram zu einem GIF zusammenfügt, welches du dann in deiner Geschichte posten kannst.

Das klingt wirklich sehr, sehr cool und ich hoffe, dass das Tool für jeden ausgerollt wird.

Mit dem Stop-Motion-Tool kannst du eine Reihe von Fotos aufnehmen, du kannst diese Bilder jedoch nicht einzeln bearbeiten (so wie man es von Snapchat kennt, wenn man mehrere Snaps aufnimmt). Wenn du fertig bist mit Fotografieren, tippst du auf “Fertig”, um Zugriff auf Werkzeuge zur Bearbeitung von Storys wie Sticker und Text zu erhalten. Von hier aus kannst du das Stop-Motion-GIF zu deiner Story posten.

Nach einem Jahr des Klonen fast aller Aspekte von Snapchat, traut sich Instagram mehr experimentellen Funktionen zu testen. Der Erfolg des Looping-Bumerang-Formats ermutigte das Unternehmen, Superzoom einzuführen, seine dramatischen extremen Nahaufnahmen im Chipmunk- Stil.

Das Stop-Motion-Tool könnte ähnliche Kreativität wecken.

Wie immer gibt es keine Garantie, dass das Tool jemals weltweit veröffentlicht wird. Aber wenn es sich innerhalb der Testgruppe als beliebt erweist, könnte es sich Instagrams Familie kreativer Werkzeuge innerhalb der Story-Kamera anschließen.

Ich persönliche habe dieses tolle Werkzeug noch nicht, aber das würde ich mir sehr, sehr wünschen!